CeMAT Hannover 23. bis 27. April 2018 BYD & Powertec, Halle 26, Stand H03

 

Lifepocenter-NEWS:
Diesel-Schreck: BYD LiFePo-Stapler.
Herausforderer im IFOY-Staplertestring und live auf der CeMAT 2018:
BYD Forklift und Lifepocenter auf der CeMAT Hannover, Halle 26, Stand H03, 23. bis 27. April 2018

"Die Nominierung für den IFOY Award 2018 sowie die Auszeichnung mit dem „Best in Intralogistics“-Zertifikat für den ECB50C motiviert uns, weiterhin effiziente und umweltfreundliche Konzepte für den Materialumschlag, den Personenverkehr und die Energiespeicherung zu entwickeln. In der 5-Tonnen-Tragfähigkeitsklasse ist unser ECB50C tatsächlich der einzige Elektrostapler der Welt, der die von Gas-, Diesel- oder Blei-Säure-Staplern dominierten Einsatzfelder effektiv komplett übernehmen kann und zur Klimaverbesserung, CO2 reduziert. Unsere Elektrostapler erteilen Abgasen eine Absage, was bei der aktuellen Initiative zur Luftreinhaltung in Städten einen zusätzlichen Mehrwert darstellt. Unsere bewährte Technologie wird international bereits von vielen Entscheidungsträgern angewandt. Dank des Batteriemanagements und der TCO-Reduzierung bei BYD LiFePo-Staplern haben Unternehmen einen erheblichen Vorteil durch die Senkung der Betriebskosten um bis zu 40%", erklärt Javier Contijoch, Director Industrial Vehicles, BYD Europe, der in einer 80-Volt-Technologie auf Lithium-Eisenphosphat-Basis bei Staplern einen Wettbewerbs-Vorsprung von mehreren Jahren sieht. 
Zum Start der diesjährigen CeMAT werden die IFOY-Awards in Hannover vergeben. Auf der CeMAT kann in Halle 26, Stand H03, das Messepublikum vom 23. bis 27. April 2018, die neuen innovativen Effizienzstapler mit LiFePo-Energieträger- und Highspeed-Ladetechnologie bestaunen.

„Best in Intralogistics“- Zertifikat für Innovationsgrad.
Die Hersteller IFOY-nominierter Geräte werden erstmals für ihre Teilnahme an den Tests und einem hohen Innovationsgrad mit „Best in Intralogistics“-Zertifikaten ausgezeichnet.
BYD erhielt für den ECB50C Elektrostapler mit besonders effizientem Energie-Managementsystem (Lithium-Eisenphosphat-Batterietechnik (LiFePo) und transportablem Schnellladegerät) beim Innovations-Check vorab schon mal gute Noten. Spezialisten des Dortmunder Frauenhofer Institutes und der IFOY Test Jury gaben für Marktrelevanz ein „sehr gut“, für Kundennutzen ebenfalls ein „sehr gut“, für Neuheits- und Innovationsgrad sowie Funktionalität und Art der Umsetzung jeweils ein „ausgeglichen“. Nachdem BYD für einen Elektrostapler mit LiFePo-Batterie erstmals 2016 einen IFOY-Award errang, ist man beim Testergebnis des ECB50C dieses Jahr ebenfalls optimistisch.

Leader mit Batteriekonzept.
In der Tragfähigkeitsklasse von 5 t steht ein elektrischer Antrieb mit einer Lithium-Ionen-Batterie für einen erheblichen Neuheitsgrad. Durch einen höheren Wirkungsgrad und eine bessere Ausnutzung der Batterie sind mit der von BYD angebotenen Technik längere Laufzeiten zu erwarten. 80V 810Ah Lifepo-Batterien ermöglichen einen sechsstündigen Dauerbetrieb (70 Prozent VDI). Ein großer Vorteil: Mit dem derzeit schnellsten innovativsten Ladegerät auf dem Markt (80V 300A) lässt sich der 80V 810Ah Akku in nur drei (!) Stunden vollständig aufladen. Die Ladegerät-Leistung: 24 kW, entspricht dem Ladegerät aus der Automobilindustrie.
Für permanente Innen- und Außeneinsätze verfügt der ECB50C über zweifach angetriebene Drehstrommotoren, elektrische Hydraulikbremse, Synchronlenkung, Doppelpedal sowie Joysticks (optional) und die größte auf dem Markt erhältliche Lifepo-Batterie. Laut Hersteller soll dies eine Verlängerung der Einsatzzeit um bis 50 Prozent im Vergleich mit seinen direkten Lithium-Power-Konkurrenten ergeben. Dies bedeutet: einen durchschnittlichen Betrieb mit einer einzigen Ladung von 6,5 Stunden im produktivsten H-Modus. Im sparsameren L-Modus ist eine Einsatzzeit von bis zu 9 Stunden erreichbar und ein Mehrschichtbetrieb auch ohne Zwischenladen möglich. Auch teure Wechselbatterien werden damit überflüssig. Für die zwei Batterietypen mit 810 Ah oder 540 Ah gibt BYD jeweils eine Lebensdauer von acht Jahren beziehungsweise 10.000 Betriebsstunden an. Eine Mindestkapazität von 65 Prozent nach Ablauf dieser Zeitspanne ist garantiert. Neben dem 300-A-Ladegerät ist ebenfalls ein 200-A-Ladegerät erhältlich.
Niedriger TCO. Der ECB50C gilt als intralogistische Lösung zu niedrigsten Total Cost of Ownership (TCO). Die Einsparungen gegenüber einem 16-Stunden-Leasingvertrag über fünf Jahre belaufen sich laut Hersteller auf 38.000 Euro, beim Kauf (und einer Laufzeit von zehn Jahren) sogar auf mehr als 75.000 Euro.

Klassisches Staplerdesign, Ergonomie und Top-Konfiguration.
Eine grüne und günstige Alternative zum traditionellen Verbrennermarkt war für die innovative BYD „Staplerschmiede“ wichtiger als die Entwicklung eines spektakulären Designs. Die beeindruckende ergonomische Form des ECB50 folgt der Funktion, ist klassisch eckig, bietet die notwendigen Sicherheitsmerkmale, dem Fahrer ausreichend Komfort und einfache Bedienung für Leichtgängigkeit. Sämtliche Funktionen lassen sich von der Armlehne aus bedienen. Neben hellem Farbdisplay und elektrohydraulischer
Parkbremse kann der ECB50C mit Optionen, wie Anfahrhilfe an Steigungen, Dual-Pedale, Joystick-Steuerung der Mastfunktionen und Lenksynchronisation optimiert werden. Die hohe Stabilität und resistenten Materialien sind für Einsätze unter rauen Bedingungen
ausgelegt. „Aufsitzen und losstapeln!“

Ergebnis-Übersicht zum IFOY Test:

Innovationen. Das IFOY Testfazit bestätigt im Innovations-Check als absolute Neuheiten im Vergleich zu marktbekannten Modellen, die größte Lithium-Eisen-Phosphat-Batterie und das schnellstes transportable Ladegerät.

Marktrelevanz. Die große Relevanz ist in der Tragfähigkeitsklasse von 5 Tonnen, der beschriebenen effizientesten LiFePo-Batterietechnologie als bessere Alternative zu Staplern mit Verbrennungsmotoren und Blei-Säure-Batterien sowie dem vollständigen Verzicht auf Batteriewechsel nebst Equipment und Sonderausstattungen, begründet. Dass es sich hier immerhin um das zweitgrößte Marktsegment für Gegengewichtstapler nach deichselgeführten Hubwagen handelt, stärkt die Position zusätzlich.

Kundenperspektive. Kunden beeindrucken die im Zusammenhang mit dem effizienten Energiemanagement von LiFePo-Batterien und flexiblen Schnellladegeräten gegebenen Vorteile. Einsparung von Wechsel-Batterien im Schichtbetrieb und Ladestationsräumen.
Der Wegfall von Memory-Effekten, kombiniert mit Schnellladefähigkeit, ermöglicht es ohne Batterie-Abnutzungseffekte in Betriebspausen wirtschaftlich zu laden. Beim Bremsen erzeugte Energie wird der Batterie zugeführt. Insgesamt bedeutet dies, geringeren Energieverbrauch, minimale Betriebskosten, höhere Luftqualität im Werk und ein besseres Umweltimage.

Experten-Praxis-Tip: “Noch nachhaltiger, kosteneffizienter und umweltbewußter geht es kaum, als mit netzparallelem Energieversorgungsystem einer PV-Anlage und Speicherbatterie den Strom vom eigenen Dach im Stapler zu verbrauchen. Alle technischen Komponenten bietet BYD."
 

IFOY nominees in der Presse:

 

Informationen über den IFOY Nominierten BYD ECB50C Elektrostapler auf www.ifoy.org:

 

Lifepowertec News: BYD PTW20 Niederhubwagen mit LiFePower bis zu 40 % sparen
Testen Sie den IFOY

"Stapler des Jahres"

Anfrage senden
Trafa LiFePo-Center: BYD ECB18C 3-Rad-Elektrostapler 1,8 t Tragfähigkeit
BYD ECB 16-18
3-Rad-Elektro-Gabelstapler
1,6 - 1,8 t Tragfähigkeit
Trafa LiFePo-Center: BYD ECB 20-25-35 4-Rad-Elektrostapler 2,0 - 2,5 - 3,5 t Tragfähigkeit
BYD ECB 20-25-35
4-Rad-Elektro-Gabelstapler
2,0 - 2,5 - 3,5 t Tragfähigkeit
Trafa LiFePo-Center: BYD T 14 Elektro-Hochhubwagen
BYD Hochhubwagen
Elektro-Hochhubwagen
1,4 t Tragfähigkeit
BYD PTP20H
Elektro-Niederhubwagen
mit Fahrerplattform
2,0 t Tragfähigkeit

Trafa Lifepocenter Stuttgart - BYD Datenblätter und Prospekte PDF-Download: